View By Date

Tags

Statistics

  • 65
    Blogs
  • 14
    Active Bloggers
27 blogs
  • 07 Dec 2015
    zuerst wünsche ich dir ein gesegnetes Ramadan . vor kurzem habe ich eine Frage In mehrere Islamische Gruppen in Facebook und in wasalam.com gestellt. es sollten Bücher empfohlen  werden die  für  Leute die mehr über den Islam wissen wollen ,Antwoten geben .das Originale Posting finden sie auch Im Anhang.   Hier sind die Empfehlungen mit direktem Links.   Die Botschaft des Koran - Übersetzung und Kommentar Muhammad: Auf den Spuren des Propheten ausgerechnet Islam Die ideale Muslima - Die ideale islamische Persönlichkeit einer muslimischen Frau nach Quran und Sunna Der ideale Muslim - Die wahre islamische Persönlichkeit nach Quran und Sunna Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy Der Islam und der Westen. Von der Konfrontation zum Dialog der Zivilisationen Islam... was steckt dahinter? Muhammad - Die faszinierende Lebensgeschichte des letzten Propheten Der Koran für Dummies  Der Islam als Alternative  Muslimin sein: 25 Fragen - 25 Orientierungen  Zwischen Pop und Dschihad. Muslimische Jugendliche in Deutschland  Die Kultur der Ambiguität  Außerdem können bei eine Test-Mitgliedschaft von Amazon prime  Alle Bücher kostenlose Als ebook Ausleihen es Lohnt sich .   
    45788 Posted by Youssef wasalam
  • zuerst wünsche ich dir ein gesegnetes Ramadan . vor kurzem habe ich eine Frage In mehrere Islamische Gruppen in Facebook und in wasalam.com gestellt. es sollten Bücher empfohlen  werden die  für  Leute die mehr über den Islam wissen wollen ,Antwoten geben .das Originale Posting finden sie auch Im Anhang.   Hier sind die Empfehlungen mit direktem Links.   Die Botschaft des Koran - Übersetzung und Kommentar Muhammad: Auf den Spuren des Propheten ausgerechnet Islam Die ideale Muslima - Die ideale islamische Persönlichkeit einer muslimischen Frau nach Quran und Sunna Der ideale Muslim - Die wahre islamische Persönlichkeit nach Quran und Sunna Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy Der Islam und der Westen. Von der Konfrontation zum Dialog der Zivilisationen Islam... was steckt dahinter? Muhammad - Die faszinierende Lebensgeschichte des letzten Propheten Der Koran für Dummies  Der Islam als Alternative  Muslimin sein: 25 Fragen - 25 Orientierungen  Zwischen Pop und Dschihad. Muslimische Jugendliche in Deutschland  Die Kultur der Ambiguität  Außerdem können bei eine Test-Mitgliedschaft von Amazon prime  Alle Bücher kostenlose Als ebook Ausleihen es Lohnt sich .   
    Dec 07, 2015 45788
  • 26 Jun 2015
       Salam WaSalam mitglieder, Wir wünschen Ihnen einen gesegneten Fastenmonat - Ramadan Mubarak wasalam, admin Latest Actions edit Ahmed Krausen mein Artikel, überarbeitet und erweitert im World Bulletin http://www.worldbulletin.net/europe/161244/east-meets-wes...  moremein Artikel, überarbeitet und erweitert im World Bulletin http://www.worldbulletin.net/europe/161244/east-meets-west-in-modern-european-mosque-architecture   East meets West in modern European mosque architecture | Europe | Worldbulletin News The aesthetics of mosques in Europe have changed over the centuries with new innovative architecture...   Posted on Jun 26, 2015 at 15:33 bint Falasteen wardet nablus Hilfe!!!!Gibt es hier keine Privatsphär Einstellung? ??? Wie mach ich das zum beispiel bei Fotos ?und wie nimmt man Freunde an? Baraka Allahu feekum♡     Posted on Jun 26, 2015 at 10:33 Ahmed Krausen → Muslim Photography:   Posted on Jun 26, 2015 at 07:50 Ahmed Krausen heute im l Jazeera Channel https://www.facebook.com/Aljazeeradoc/posts/1138570389506314?pnref=story ‫"الشّرق في فنونهم" اللّيلة.. "أحمد... - Al Jazeera Documentary Channel - قناة الجزيرة الوثائقية | Facebook‬ ‫"الشّرق في فنونهم" اللّيلة.. "أحمد... - Al Jazeera Documentary Channel -...   Posted on Jun 26, 2015 at 07:46   More actions...   New Pages edit Magrib Restaurant Hagen Created on 25 May 2015 by Youssef wasalam Lasst Euch bei uns mit hausgemachten bzw. handgewürzten Burgern und Baguettes in den ... Help & charity International Created on 22 Jan 2015 by Youssef wasalam Help & Charity International. Wir setzen uns für die Armen, die Flüchtlinge... Buntes Leben GbR Created on 29 Aug 2014 by Youssef wasalam Buntes Leben GbR Interkulturelle Kinder- und Jugendhilfe bietet ein breit gefächerte... One-Bridge e.v. Created on 29 Aug 2014 by Youssef wasalam Wir sind eine Zusammenkunft aus jungen Studenten und Akademikern, die in Hagen und Umgebun... More pages...   New Albums edit User Cover... - 1 photo By bint Falasteen wardet nablus Profile Ph... - 1 photo By bint Falasteen wardet nablus   Wall Fotos... - 1 photo By Dennis Mohamed More albums...   New Blogs edit Abu jibril : Vortrag Wie beginne ich Ramadan 2015 Posted on 19 Jun 2015 by Youssef wasalam Ratschläge für Ramadan aus dem gestrigen Vortrag in Düsseldorf:   ... Ramadan, ein Kind erzählt Posted on 17 Jun 2015 by Katrin S   Diese Geschichte poste ich hier mit Genehmigung des Erzählers, eines Deutsch-... Ramadan – Gedanken einer Atheistin Posted on 16 Jun 2015 by Katrin S   Salam liebe Gemeinde,   Feinde der Muslime sorgen unermüdlich für... Muslimische Türkische Arabische Namen Vornamen Posted on 15 Jun 2015 by Zakia Takia Muslimische Jungenname AbbasBedeutung: „düster“.AbdulAuch: Abdullah. Bed... More blogs...   New Classifieds edit   Helfe in Dusseldorf Posted on 04 Jun 2015 by Subhan Afghan To Whom It May concern Dear sir / Madam First of all let me thank you for the serv... Darmreinigungskur. Gewichtsmanagment Posted on 21 Apr 2015 by Lana Lana Darmreinigungskur + Abnehmen Mit reinem Aloe Vera Gel More classifieds...   New Videos edit جوليان بري... By Ahmed Krausen Koran Onli... By Youssef wasalam Landrover ... By Youssef wasalam More videos...   edit Präsentati... By onebridge Radio Hage... By onebridge Amal Ziane... By buntesleben // <![CDATA[ $$('a#new_videos_more_link').setStyle('display', 'none'); // ]]> More videos...   New Polls edit New Look Posted on 30 Oct 2014 by Youssef wasalam Wie findest du das neue Look von wasalam ? Was braucht wasalam um Erfolgreicher zu werden ? Posted on 01 Sep 2014 by Youssef wasalam More polls...   Your Notifications bint Falasteen wardet nablus has commented on a post you commented on. bint Falasteen wardet nablus has commented on a action you commented on. You and bint Falasteen wardet nablus are now friends. bint Falasteen wardet nablus has commented on a action you commented on. bint Falasteen wardet nablus likes your comment. bint Falasteen wardet nablus has commented on a action you commented on. bint Falasteen wardet nablus has commented on a action you commented on. Milan Abu Hamza Ivkovic has commented on a post you liked. Katrin S has sent you a message. Katrin S has sent you a message. New Members edit Imane's Hijab safiya umsafiya Nina Weber Murat Keskin Abdullah Frank Bubenheim Kristine Myan Andreas Joppich sarah Elfaschfoschi bint Falasteen wardet nablus Sivasli Yigido More members...   Popular Members edit Youssef wasalam Katrin S said zekri soumya FAQIR Tasnim M Subaia Asia kour Samira Zakia Takia   Chadidscha B. صفية صفية More members...   Mixed Recommendations edit 31 members led by Subaia Asia Join Group Wasalam Entwickler 27 members led by Youssef wasalam Join Group قناة سكاي نيوز تسلط الضوء على جماعة العدل والإحسان 168 views | posted by Zakia Takia View Video View Video #WaSalam 1056 views | posted by Youssef wasalam View Video     New Groups edit Muslime aus Bayern Created on 22 Jun 2015 by Ibraheem Al Almanii Ramadan 1436 (2015) Created on 15 Jun 2015 by Milan Abu Hamza Ivkovic Eine Gruppe zum Austausch ueber das Fasten in Ramadan 1436 (2015) More groups...   New Playlists edit Adhan - 1 song By wasalamcom LTD. Wasalam Präsentation - 1 song By Youssef wasalam Zain Bhikha - 5 songs By Subaia Asia More playlists...    
    3207 Posted by Youssef wasalam
  •    Salam WaSalam mitglieder, Wir wünschen Ihnen einen gesegneten Fastenmonat - Ramadan Mubarak wasalam, admin Latest Actions edit Ahmed Krausen mein Artikel, überarbeitet und erweitert im World Bulletin http://www.worldbulletin.net/europe/161244/east-meets-wes...  moremein Artikel, überarbeitet und erweitert im World Bulletin http://www.worldbulletin.net/europe/161244/east-meets-west-in-modern-european-mosque-architecture   East meets West in modern European mosque architecture | Europe | Worldbulletin News The aesthetics of mosques in Europe have changed over the centuries with new innovative architecture...   Posted on Jun 26, 2015 at 15:33 bint Falasteen wardet nablus Hilfe!!!!Gibt es hier keine Privatsphär Einstellung? ??? Wie mach ich das zum beispiel bei Fotos ?und wie nimmt man Freunde an? Baraka Allahu feekum♡     Posted on Jun 26, 2015 at 10:33 Ahmed Krausen → Muslim Photography:   Posted on Jun 26, 2015 at 07:50 Ahmed Krausen heute im l Jazeera Channel https://www.facebook.com/Aljazeeradoc/posts/1138570389506314?pnref=story ‫"الشّرق في فنونهم" اللّيلة.. "أحمد... - Al Jazeera Documentary Channel - قناة الجزيرة الوثائقية | Facebook‬ ‫"الشّرق في فنونهم" اللّيلة.. "أحمد... - Al Jazeera Documentary Channel -...   Posted on Jun 26, 2015 at 07:46   More actions...   New Pages edit Magrib Restaurant Hagen Created on 25 May 2015 by Youssef wasalam Lasst Euch bei uns mit hausgemachten bzw. handgewürzten Burgern und Baguettes in den ... Help & charity International Created on 22 Jan 2015 by Youssef wasalam Help & Charity International. Wir setzen uns für die Armen, die Flüchtlinge... Buntes Leben GbR Created on 29 Aug 2014 by Youssef wasalam Buntes Leben GbR Interkulturelle Kinder- und Jugendhilfe bietet ein breit gefächerte... One-Bridge e.v. Created on 29 Aug 2014 by Youssef wasalam Wir sind eine Zusammenkunft aus jungen Studenten und Akademikern, die in Hagen und Umgebun... More pages...   New Albums edit User Cover... - 1 photo By bint Falasteen wardet nablus Profile Ph... - 1 photo By bint Falasteen wardet nablus   Wall Fotos... - 1 photo By Dennis Mohamed More albums...   New Blogs edit Abu jibril : Vortrag Wie beginne ich Ramadan 2015 Posted on 19 Jun 2015 by Youssef wasalam Ratschläge für Ramadan aus dem gestrigen Vortrag in Düsseldorf:   ... Ramadan, ein Kind erzählt Posted on 17 Jun 2015 by Katrin S   Diese Geschichte poste ich hier mit Genehmigung des Erzählers, eines Deutsch-... Ramadan – Gedanken einer Atheistin Posted on 16 Jun 2015 by Katrin S   Salam liebe Gemeinde,   Feinde der Muslime sorgen unermüdlich für... Muslimische Türkische Arabische Namen Vornamen Posted on 15 Jun 2015 by Zakia Takia Muslimische Jungenname AbbasBedeutung: „düster“.AbdulAuch: Abdullah. Bed... More blogs...   New Classifieds edit   Helfe in Dusseldorf Posted on 04 Jun 2015 by Subhan Afghan To Whom It May concern Dear sir / Madam First of all let me thank you for the serv... Darmreinigungskur. Gewichtsmanagment Posted on 21 Apr 2015 by Lana Lana Darmreinigungskur + Abnehmen Mit reinem Aloe Vera Gel More classifieds...   New Videos edit جوليان بري... By Ahmed Krausen Koran Onli... By Youssef wasalam Landrover ... By Youssef wasalam More videos...   edit Präsentati... By onebridge Radio Hage... By onebridge Amal Ziane... By buntesleben // <![CDATA[ $$('a#new_videos_more_link').setStyle('display', 'none'); // ]]> More videos...   New Polls edit New Look Posted on 30 Oct 2014 by Youssef wasalam Wie findest du das neue Look von wasalam ? Was braucht wasalam um Erfolgreicher zu werden ? Posted on 01 Sep 2014 by Youssef wasalam More polls...   Your Notifications bint Falasteen wardet nablus has commented on a post you commented on. bint Falasteen wardet nablus has commented on a action you commented on. You and bint Falasteen wardet nablus are now friends. bint Falasteen wardet nablus has commented on a action you commented on. bint Falasteen wardet nablus likes your comment. bint Falasteen wardet nablus has commented on a action you commented on. bint Falasteen wardet nablus has commented on a action you commented on. Milan Abu Hamza Ivkovic has commented on a post you liked. Katrin S has sent you a message. Katrin S has sent you a message. New Members edit Imane's Hijab safiya umsafiya Nina Weber Murat Keskin Abdullah Frank Bubenheim Kristine Myan Andreas Joppich sarah Elfaschfoschi bint Falasteen wardet nablus Sivasli Yigido More members...   Popular Members edit Youssef wasalam Katrin S said zekri soumya FAQIR Tasnim M Subaia Asia kour Samira Zakia Takia   Chadidscha B. صفية صفية More members...   Mixed Recommendations edit 31 members led by Subaia Asia Join Group Wasalam Entwickler 27 members led by Youssef wasalam Join Group قناة سكاي نيوز تسلط الضوء على جماعة العدل والإحسان 168 views | posted by Zakia Takia View Video View Video #WaSalam 1056 views | posted by Youssef wasalam View Video     New Groups edit Muslime aus Bayern Created on 22 Jun 2015 by Ibraheem Al Almanii Ramadan 1436 (2015) Created on 15 Jun 2015 by Milan Abu Hamza Ivkovic Eine Gruppe zum Austausch ueber das Fasten in Ramadan 1436 (2015) More groups...   New Playlists edit Adhan - 1 song By wasalamcom LTD. Wasalam Präsentation - 1 song By Youssef wasalam Zain Bhikha - 5 songs By Subaia Asia More playlists...    
    Jun 26, 2015 3207
  • 06 Jun 2015
    2015  1. Ramadan: 18. Juni 2015 Das Fastenbrechenfest: 17. - 19. Juli 2015 Das Opferfest: 24. - 27. September 2015 Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:  Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 2/3. Januar 2015 + 22/23. Dezember 2015 Das islamische Neujahr (1437 n.H.): 14. Oktober 2015 Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 23. Oktober 2015 2016 1. Ramadan: 6. Juni 2016 Das Fastenbrechenfest: 5. - 7. Juli 2016 Das Opferfest: 12. - 15. September 2016 Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:  Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 11/12. Dezember 2016 Das islamische Neujahr (1438 n.H.): 2. Oktober 2016 Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 11. Oktober 2016 2017 1. Ramadan: 27. Maii 2017 Das Fastenbrechenfest: 25. - 27. Juni 2017 Das Opferfest: 1. - 4. September 2017 Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:  Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 30 November / 01. Dezember 2017 Das islamische Neujahr (1439 n.H.): 21. September 2017 Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 30. September 2017 2018 1. Ramadan: 16. Mai 2018 Das Fastenbrechenfest: 15. - 17. Juni 2018 Das Opferfest: 21. - 24. August 2018 Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:  Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 19/20 November 2018 Das islamische Neujahr (1440 n.H.): 11. September 2018 Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 20. September 2018 2019 1. Ramadan: 6. Mai 2019 Das Fastenbrechenfest: 5. - 7. Juni 2019 Das Opferfest: 11. - 14. August 2019 Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:  Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 8/9 November 2019 Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 31. August 2019 Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 9. September 2019 Fastenbrechenfest: Auch Ramadanfest, Arabisch „Idul Fitr“, Türkisch „Ramazan Bayramı“Opferfest: Arabisch „Idul Adha“, Türkisch „Kurban Bayrami“. Das Opferfest ist das höchst islamische Fest.Nach Hidschra (n.H.): d.h. nach der Auswanderung des Propheten Muhammad von Mekka nach Medina im Jahre 622 n.Ch. (Beginn der islamischen Zeitrechnung) 
    10982 Posted by Youssef wasalam
  • 2015  1. Ramadan: 18. Juni 2015 Das Fastenbrechenfest: 17. - 19. Juli 2015 Das Opferfest: 24. - 27. September 2015 Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:  Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 2/3. Januar 2015 + 22/23. Dezember 2015 Das islamische Neujahr (1437 n.H.): 14. Oktober 2015 Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 23. Oktober 2015 2016 1. Ramadan: 6. Juni 2016 Das Fastenbrechenfest: 5. - 7. Juli 2016 Das Opferfest: 12. - 15. September 2016 Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:  Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 11/12. Dezember 2016 Das islamische Neujahr (1438 n.H.): 2. Oktober 2016 Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 11. Oktober 2016 2017 1. Ramadan: 27. Maii 2017 Das Fastenbrechenfest: 25. - 27. Juni 2017 Das Opferfest: 1. - 4. September 2017 Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:  Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 30 November / 01. Dezember 2017 Das islamische Neujahr (1439 n.H.): 21. September 2017 Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 30. September 2017 2018 1. Ramadan: 16. Mai 2018 Das Fastenbrechenfest: 15. - 17. Juni 2018 Das Opferfest: 21. - 24. August 2018 Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:  Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 19/20 November 2018 Das islamische Neujahr (1440 n.H.): 11. September 2018 Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 20. September 2018 2019 1. Ramadan: 6. Mai 2019 Das Fastenbrechenfest: 5. - 7. Juni 2019 Das Opferfest: 11. - 14. August 2019 Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:  Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 8/9 November 2019 Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 31. August 2019 Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 9. September 2019 Fastenbrechenfest: Auch Ramadanfest, Arabisch „Idul Fitr“, Türkisch „Ramazan Bayramı“Opferfest: Arabisch „Idul Adha“, Türkisch „Kurban Bayrami“. Das Opferfest ist das höchst islamische Fest.Nach Hidschra (n.H.): d.h. nach der Auswanderung des Propheten Muhammad von Mekka nach Medina im Jahre 622 n.Ch. (Beginn der islamischen Zeitrechnung) 
    Jun 06, 2015 10982
  • 23 Feb 2015
    Warum betet man und warum betest Du?   Im Islam betet man zu Allah, um ihm Ehre zu erweisen. Es gibt 5 Pflichtgebete, die man als Muslim jeden Tag verrichten muss.   Aber für mich sind diese Gebete kein "muss" und auch keine "Pflicht". Natürlich habe auch ist es, dass ich mich dazu zwingen muss an manchen Tagen. Aber wenn ich mich für das Gebet wasche und mir meinen Teppich hinlege, mein Kopftuch anlege und mich aufstelle, dann merke ich ein schönes warmes Gefühl. Ein Gefühl, welches sich anfühlt wie eine warme Dusche. Ich stehe an einem Ort, der mich dazu bringt, meine Seele zu öffnen, mein Herz zu zeigen und mich bewegt.   Ich bekomme meine Gedanken geordnet und damit auch ruhe in meinen Kopf. Der Alltag verschwindet und ich konzentriere mich nur auf Dich Allah. Nur Du und ich unterhalten uns, sprechen miteinander und ich kann Dir alles sagen. Nein, ich brauche es nur zu fühlen und du verstehst mich. Manchmal schenkst Du mir sofort Deine Antwort, manchmal ein paar Stunden, Tage, Wochen später. Aber ich bekomme sie. Oft sitze ich noch nach meinem Gebet auf meinem Teppich und du hast mir in der Zeit des Gebetes ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Ich ruhe in mir und geniesse diesen Augenblick mit dir. Denn nur in diesem Augenblick, fühle ich mich einfach genau richtig, sicher und wohl. Ich geniesse es die Verbindung täglich zu Dir zu haben und lasse mich einfach einmal in Deine Arme fallen.     Du bist im Gebet mein Freund Allah, der mich stützt und mir die Gewissheit gibt, dass es einen Sinn hat für Dich zu beten. Ich bete 5 Gebete am Tag, die einen Teil meiner Zeit nehmen und doch bekomme ich mehr von Dir zurück, als es irgendetwas oder irgendjemand sonst je könnte.Meine Probleme hörst Du Dir in Ruhe an. Es besteht keine Eile, im Gegenteil, das langsame Gebet gibt mir mehr Kraft und Energie. Ich fühle mich gut beraten von Dir und liebe es später Deine Zeichen zu deuten und meinen Weg dadurch jeden Tag ein Stück mehr zu finden.     An manchen Tagen sitze ich nur auf dem Sofa und tue nichts. Durch meine Pflicht Dir gegenüber bringst Du mich dazu mich zu bewegen, denn das Gebet findet in verschiedenen Positionen statt und streckt meinen Körper endlich wieder. Es tut gut sich in solchen Zeiten zu bewegen.In mir ist ein Frieden, den nur Du mir schenken kannst Allah und dafür mache ich gerne jeden Tag fünf kleine Gebete für Dich. Durch Deinen Frieden finde ich mich selbst und strahle diesen Frieden auch nach aussen hin aus. Ich kann mit Menschen schöner umgehen und auch ihnen Frieden vermitteln.Bitte Allah, nimm diese "Pflicht"-Gebete nicht von mir. Denn ich brauche unsere Gespräche und Gedankenaustausche, um zu merken, wer ich bin.Ich brauche Dich Allah. Jeden Tag.AlhamdulilahNuriyya http://nuriyya-schreibt-dir.de/allah-ich-bete-mit-dir/
    2167 Posted by Nuriyya Nuriyya
  • Warum betet man und warum betest Du?   Im Islam betet man zu Allah, um ihm Ehre zu erweisen. Es gibt 5 Pflichtgebete, die man als Muslim jeden Tag verrichten muss.   Aber für mich sind diese Gebete kein "muss" und auch keine "Pflicht". Natürlich habe auch ist es, dass ich mich dazu zwingen muss an manchen Tagen. Aber wenn ich mich für das Gebet wasche und mir meinen Teppich hinlege, mein Kopftuch anlege und mich aufstelle, dann merke ich ein schönes warmes Gefühl. Ein Gefühl, welches sich anfühlt wie eine warme Dusche. Ich stehe an einem Ort, der mich dazu bringt, meine Seele zu öffnen, mein Herz zu zeigen und mich bewegt.   Ich bekomme meine Gedanken geordnet und damit auch ruhe in meinen Kopf. Der Alltag verschwindet und ich konzentriere mich nur auf Dich Allah. Nur Du und ich unterhalten uns, sprechen miteinander und ich kann Dir alles sagen. Nein, ich brauche es nur zu fühlen und du verstehst mich. Manchmal schenkst Du mir sofort Deine Antwort, manchmal ein paar Stunden, Tage, Wochen später. Aber ich bekomme sie. Oft sitze ich noch nach meinem Gebet auf meinem Teppich und du hast mir in der Zeit des Gebetes ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Ich ruhe in mir und geniesse diesen Augenblick mit dir. Denn nur in diesem Augenblick, fühle ich mich einfach genau richtig, sicher und wohl. Ich geniesse es die Verbindung täglich zu Dir zu haben und lasse mich einfach einmal in Deine Arme fallen.     Du bist im Gebet mein Freund Allah, der mich stützt und mir die Gewissheit gibt, dass es einen Sinn hat für Dich zu beten. Ich bete 5 Gebete am Tag, die einen Teil meiner Zeit nehmen und doch bekomme ich mehr von Dir zurück, als es irgendetwas oder irgendjemand sonst je könnte.Meine Probleme hörst Du Dir in Ruhe an. Es besteht keine Eile, im Gegenteil, das langsame Gebet gibt mir mehr Kraft und Energie. Ich fühle mich gut beraten von Dir und liebe es später Deine Zeichen zu deuten und meinen Weg dadurch jeden Tag ein Stück mehr zu finden.     An manchen Tagen sitze ich nur auf dem Sofa und tue nichts. Durch meine Pflicht Dir gegenüber bringst Du mich dazu mich zu bewegen, denn das Gebet findet in verschiedenen Positionen statt und streckt meinen Körper endlich wieder. Es tut gut sich in solchen Zeiten zu bewegen.In mir ist ein Frieden, den nur Du mir schenken kannst Allah und dafür mache ich gerne jeden Tag fünf kleine Gebete für Dich. Durch Deinen Frieden finde ich mich selbst und strahle diesen Frieden auch nach aussen hin aus. Ich kann mit Menschen schöner umgehen und auch ihnen Frieden vermitteln.Bitte Allah, nimm diese "Pflicht"-Gebete nicht von mir. Denn ich brauche unsere Gespräche und Gedankenaustausche, um zu merken, wer ich bin.Ich brauche Dich Allah. Jeden Tag.AlhamdulilahNuriyya http://nuriyya-schreibt-dir.de/allah-ich-bete-mit-dir/
    Feb 23, 2015 2167
  • 20 Feb 2015
    Fuß vor Fuß. Schritt für Schritt. Immer weiter geht mein Weg. Immer mehr Schritte kommen dazu. Jeder Schritt bedeutet eine neue Situation, ein neues Gefühl, eine neue Richtung, ein neuer Sinn, eine neue Perspektive. Jeder Schritt führt mich an neue Orte, zeigt mir neue Menschen und neue Türen.   Türen, durch die ich gehen kann, Türen, die ich schließen kann, Türen, die ich ansehen kann und geschlossen halten kann. Ich habe die Wahl, auch wenn Allah mir oft den Weg durch die richtige Tür zeigt. Trotzdem bleibt meine Wahl dabei erhalten. Nicht jede Tür führt mich direkt zu einem neuen Ereignis im Leben, manche Türen öffne ich uns es zeigen sich neue Türen, die geöffnet werden wollen.  Welche soll ich nehmen? Welches ist die richtige Tür? Gibt es eine richtige Tür? Ich fühle immer mehr, dass jede Tür für mich richtig und gleichzeitig falsch ist. Es gibt weder nur das eine noch nur das andere. Es ist für mich eher jedesmal eine neue Aufgabe, die ihre guten und schlechten Seiten hat. Manchmal ist es ein gutes Gefühl, welches sich nur ganz ausbildet, wenn ich viel dafür leiste. Manchmal ist es ein schlechtes Gefühl, welches verschwindet, wenn ich viel dafür leiste. Doch jedes mal ist es etwas, was mich zu neuen Türen führt und mich neue Dinge entdecken lässt, die ich ohne diese Türe vielleicht nie entdeckt hätte.    Wie finde ich diese Tür bzw. wie erkenne ich sie? Oft sehe ich die Tür erst, wenn ich schon durch sie hindurch gelaufen bin. Doch manchmal ist da dieses Gefühl in meinem Bauch, welches mir zeigt, dass ich jetzt gerade vor einer Tür stehe. Es fühlt sich an, als wäre meine Hand gerade an der Klinke und der nächste Schritt ist das Öffnen. Ich weiß es dann innerlich oft und stoppe, weil dieses Gefühl einfach schön ist, zu wissen, dass gleich etwas Neues geschehen kann und neue Dinge auf mich treffen werden oder ich auf sie. Es sind Zeichen, die Allah mir zeigt, wodurch ich meine Tür finde. Zeichen, die mir plötzlich vor die Nase gehalten werden und mir sagen: Hier ist deine Tür - Öffne sie! Ja, auch wenn ich eine Wahl habe, zeigt Allah mir deutlich, wann ich eine Tür öffnen sollte. Die Zeichen bestehen bei mir aus Träumen, Worten, inneren Eingebungen.   Einfach aus Gefühlen, die in meinem Inneren sind und mich führen.  Was bedeutet eine neue Tür? Wenn ich durch eine neue Tür gehe, ist dies oft eine Veränderung. Manchmal ist sie sehr klein und ich erkenne sie erst später, doch manchmal ist es auch von Anfang an sehr klar und deutlich erkennbar, was sich jetzt verändern wird. Dann freue ich mich durch die Tür zu gehen. Mit großen Schritten auf das nächste Ziel zu. Veränderungen sind für mich nichts, was mir Angst macht, denn sie haben oft viel Gutes. Ich gehe einen neuen Weg und lerne neue Dinge kennen. Das ist gut für mich. Die Angst kommt während den Aufgaben angelaufen und versucht mich dazu zu bringen, wieder durch die Tür hinaus zu gehen. Doch ich versuche meinen Weg weiter zu gehen.   Schritt für Schritt. Denn Allah zeigt uns nicht grundlos eine Tür. Er hat seine Gründe dafür und möchte uns dadurch neue Aufgaben geben, um uns auf unseren Weg zu bringen und uns zum Ziel laufen zu lassen. Vertrauen wir auf Allah und lernen die Zeichen für eine neue Tür zu deuten, dann haben wir die Chance, wundervolle Dinge zu sehen. Wir öffnen eine Tür - Allah öffnet unser Herz. Deine Nuriyya.   
    3457 Posted by Nuriyya Nuriyya
  • Fuß vor Fuß. Schritt für Schritt. Immer weiter geht mein Weg. Immer mehr Schritte kommen dazu. Jeder Schritt bedeutet eine neue Situation, ein neues Gefühl, eine neue Richtung, ein neuer Sinn, eine neue Perspektive. Jeder Schritt führt mich an neue Orte, zeigt mir neue Menschen und neue Türen.   Türen, durch die ich gehen kann, Türen, die ich schließen kann, Türen, die ich ansehen kann und geschlossen halten kann. Ich habe die Wahl, auch wenn Allah mir oft den Weg durch die richtige Tür zeigt. Trotzdem bleibt meine Wahl dabei erhalten. Nicht jede Tür führt mich direkt zu einem neuen Ereignis im Leben, manche Türen öffne ich uns es zeigen sich neue Türen, die geöffnet werden wollen.  Welche soll ich nehmen? Welches ist die richtige Tür? Gibt es eine richtige Tür? Ich fühle immer mehr, dass jede Tür für mich richtig und gleichzeitig falsch ist. Es gibt weder nur das eine noch nur das andere. Es ist für mich eher jedesmal eine neue Aufgabe, die ihre guten und schlechten Seiten hat. Manchmal ist es ein gutes Gefühl, welches sich nur ganz ausbildet, wenn ich viel dafür leiste. Manchmal ist es ein schlechtes Gefühl, welches verschwindet, wenn ich viel dafür leiste. Doch jedes mal ist es etwas, was mich zu neuen Türen führt und mich neue Dinge entdecken lässt, die ich ohne diese Türe vielleicht nie entdeckt hätte.    Wie finde ich diese Tür bzw. wie erkenne ich sie? Oft sehe ich die Tür erst, wenn ich schon durch sie hindurch gelaufen bin. Doch manchmal ist da dieses Gefühl in meinem Bauch, welches mir zeigt, dass ich jetzt gerade vor einer Tür stehe. Es fühlt sich an, als wäre meine Hand gerade an der Klinke und der nächste Schritt ist das Öffnen. Ich weiß es dann innerlich oft und stoppe, weil dieses Gefühl einfach schön ist, zu wissen, dass gleich etwas Neues geschehen kann und neue Dinge auf mich treffen werden oder ich auf sie. Es sind Zeichen, die Allah mir zeigt, wodurch ich meine Tür finde. Zeichen, die mir plötzlich vor die Nase gehalten werden und mir sagen: Hier ist deine Tür - Öffne sie! Ja, auch wenn ich eine Wahl habe, zeigt Allah mir deutlich, wann ich eine Tür öffnen sollte. Die Zeichen bestehen bei mir aus Träumen, Worten, inneren Eingebungen.   Einfach aus Gefühlen, die in meinem Inneren sind und mich führen.  Was bedeutet eine neue Tür? Wenn ich durch eine neue Tür gehe, ist dies oft eine Veränderung. Manchmal ist sie sehr klein und ich erkenne sie erst später, doch manchmal ist es auch von Anfang an sehr klar und deutlich erkennbar, was sich jetzt verändern wird. Dann freue ich mich durch die Tür zu gehen. Mit großen Schritten auf das nächste Ziel zu. Veränderungen sind für mich nichts, was mir Angst macht, denn sie haben oft viel Gutes. Ich gehe einen neuen Weg und lerne neue Dinge kennen. Das ist gut für mich. Die Angst kommt während den Aufgaben angelaufen und versucht mich dazu zu bringen, wieder durch die Tür hinaus zu gehen. Doch ich versuche meinen Weg weiter zu gehen.   Schritt für Schritt. Denn Allah zeigt uns nicht grundlos eine Tür. Er hat seine Gründe dafür und möchte uns dadurch neue Aufgaben geben, um uns auf unseren Weg zu bringen und uns zum Ziel laufen zu lassen. Vertrauen wir auf Allah und lernen die Zeichen für eine neue Tür zu deuten, dann haben wir die Chance, wundervolle Dinge zu sehen. Wir öffnen eine Tür - Allah öffnet unser Herz. Deine Nuriyya.   
    Feb 20, 2015 3457
  • 08 Jan 2015
    Wer kennt das nicht, kaum ist das alte Jahr vorbei und das neue Jahr vor der Tür kommen die guten Vorsätze. Spätestens in ein paar Wochen verstoßen wir vorsätzlich gegen unsere gesetzten Vorsätze. Warum ist das so? Warum fällt es uns schwer uns zu ändern und uns Gewohnheiten abzugewöhnen? Und wie wichtig sind Gewohnheiten eigentlich? Gewohnheiten sind an sich ja nichts schlechtes.     Gewohnheiten sind notwendig, niemand kann ohne Gewohnheiten leben. Gewohnheiten lenken uns. Aber Gewohnheiten können schlecht sein wenn sie schlechte Gewohnheiten sind. Gute Gewohnheiten hingegen sind wichtig und nur mit guten Gewohnheiten kommen wir voran. Ein altes deutsches Sprichwort besagt: „Säe einen Gedanken und du erntest eine Tat. Säe eine Tat und du erntest eine Gewohnheit.“ Eigentlich ist eine Gewohnheit nichts anderes als eine zur Routine gewordene Handlung.     Was wir oft genug wiederholen und pflegen, das wächst und wird stärker, bis wir nicht davon ablassen können. Oder wie Thomas Mann sagte: „Die Gewohnheit ist ein Seil. Wir weben jeden Tag einen Faden dazu und schließlich können wir es nicht mehr zerreißen.“ Eigentlich erschaffen wir zuerst unsere Gewohnheiten, dann erschaffen sie uns. Eine alte Gewohnheit aufzugeben, fällt schwerer, als eine neue aufzubauen.     Eine Gewohnheit, der man nicht widersteht, wird bald zur Notwendigkeit. Wer seine Gewohnheiten nicht kontrolliert oder hinterfragt wird von seinen Gewohnheiten kontrolliert. Ja, der Mensch muss sogar mit falschen Gewohnheiten brechen, sonst brechen sie ihn. Da Gewohnheit die höchste Obrigkeit im menschlichen Leben ist, muß man mit allen Mitteln danach streben, gute Gewohnheiten zu erlangen. Gewohnheit heißt die große Lenkerin des Lebens; daher sollten wir auf jede Art und Weise bestreben, uns gute Gewohnheiten einzuimpfen.     Gewohnheit wird durch Gewohnheit überwunden. Eine lange böse Gewohnheit überwindet man durch eine gute Gewohnheit. Wer in Gewohnheiten denkt und handelt, denkt und handelt gar langfristig. Es ist so: Motivation ist das, was einen in Gang bringt, Gewohnheit das, was einen in Gang hält. Schlimm wird es dann, wenn die Nachlässigkeit zur Gewohnheit wird. Imam Ali -der Friede sei mit ihm- sagt: "Die Nachlässigkeit ist der gefährlichste Feind des Menschen." An anderer Stelle sagt er auch: "Der Dümmste unter den Dummen ist jener der über den gleichen Stein zweimal stolpert." Meistens stolpern wir aus Gewohnheit über den gleichen Stein. Oder weil unsere Gewohnheiten uns dazu bringen über den gleichen Stein zu stolpern.     Deshalb sollte man wiefolgt Vorgehen: Vorhandene Gewohnheiten orten Vorhandene Gewohnheiten aussortieren Ausschau halten nach guten/besseren Gewohnheiten So heißt es einer islamischen Weisheit zufolge: „Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten. Achte auf deine Taten, denn sie werden deine Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.“ Schlimm wird es wenn unsere schlechten Gewohnheiten unseren Charakter so stark einnehmen, dass wir uns gegen ihre Launen nicht mehr wehren können. Der Gesandte Gottes Muhammad (s.) wurde sogar danach gefragt was denn die Religion sei, worauf er (s.) antwortete: „Die Religion ist edler Charakter.“ So müssen wir sogar aus religiöser Motivation unsere Gewohnheiten optimieren. Denn Gewohnheiten gut, alles gut.  
    1901 Posted by Hassan Mohsen
  • Wer kennt das nicht, kaum ist das alte Jahr vorbei und das neue Jahr vor der Tür kommen die guten Vorsätze. Spätestens in ein paar Wochen verstoßen wir vorsätzlich gegen unsere gesetzten Vorsätze. Warum ist das so? Warum fällt es uns schwer uns zu ändern und uns Gewohnheiten abzugewöhnen? Und wie wichtig sind Gewohnheiten eigentlich? Gewohnheiten sind an sich ja nichts schlechtes.     Gewohnheiten sind notwendig, niemand kann ohne Gewohnheiten leben. Gewohnheiten lenken uns. Aber Gewohnheiten können schlecht sein wenn sie schlechte Gewohnheiten sind. Gute Gewohnheiten hingegen sind wichtig und nur mit guten Gewohnheiten kommen wir voran. Ein altes deutsches Sprichwort besagt: „Säe einen Gedanken und du erntest eine Tat. Säe eine Tat und du erntest eine Gewohnheit.“ Eigentlich ist eine Gewohnheit nichts anderes als eine zur Routine gewordene Handlung.     Was wir oft genug wiederholen und pflegen, das wächst und wird stärker, bis wir nicht davon ablassen können. Oder wie Thomas Mann sagte: „Die Gewohnheit ist ein Seil. Wir weben jeden Tag einen Faden dazu und schließlich können wir es nicht mehr zerreißen.“ Eigentlich erschaffen wir zuerst unsere Gewohnheiten, dann erschaffen sie uns. Eine alte Gewohnheit aufzugeben, fällt schwerer, als eine neue aufzubauen.     Eine Gewohnheit, der man nicht widersteht, wird bald zur Notwendigkeit. Wer seine Gewohnheiten nicht kontrolliert oder hinterfragt wird von seinen Gewohnheiten kontrolliert. Ja, der Mensch muss sogar mit falschen Gewohnheiten brechen, sonst brechen sie ihn. Da Gewohnheit die höchste Obrigkeit im menschlichen Leben ist, muß man mit allen Mitteln danach streben, gute Gewohnheiten zu erlangen. Gewohnheit heißt die große Lenkerin des Lebens; daher sollten wir auf jede Art und Weise bestreben, uns gute Gewohnheiten einzuimpfen.     Gewohnheit wird durch Gewohnheit überwunden. Eine lange böse Gewohnheit überwindet man durch eine gute Gewohnheit. Wer in Gewohnheiten denkt und handelt, denkt und handelt gar langfristig. Es ist so: Motivation ist das, was einen in Gang bringt, Gewohnheit das, was einen in Gang hält. Schlimm wird es dann, wenn die Nachlässigkeit zur Gewohnheit wird. Imam Ali -der Friede sei mit ihm- sagt: "Die Nachlässigkeit ist der gefährlichste Feind des Menschen." An anderer Stelle sagt er auch: "Der Dümmste unter den Dummen ist jener der über den gleichen Stein zweimal stolpert." Meistens stolpern wir aus Gewohnheit über den gleichen Stein. Oder weil unsere Gewohnheiten uns dazu bringen über den gleichen Stein zu stolpern.     Deshalb sollte man wiefolgt Vorgehen: Vorhandene Gewohnheiten orten Vorhandene Gewohnheiten aussortieren Ausschau halten nach guten/besseren Gewohnheiten So heißt es einer islamischen Weisheit zufolge: „Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten. Achte auf deine Taten, denn sie werden deine Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.“ Schlimm wird es wenn unsere schlechten Gewohnheiten unseren Charakter so stark einnehmen, dass wir uns gegen ihre Launen nicht mehr wehren können. Der Gesandte Gottes Muhammad (s.) wurde sogar danach gefragt was denn die Religion sei, worauf er (s.) antwortete: „Die Religion ist edler Charakter.“ So müssen wir sogar aus religiöser Motivation unsere Gewohnheiten optimieren. Denn Gewohnheiten gut, alles gut.  
    Jan 08, 2015 1901
  • 03 Jan 2015
    Heiratet! Heiratet! Wir Muslime sollten heiraten, möglichst im frühen Alter. Sucht einen Partner, mit dem ihr euer Diesseits und Jenseits verbringen wollt. Gibt es eine gesegnetere Verbindung von zwei Menschen als die im Bund der islamischen Ehe? Gibt es einen schöneren Bund als die Einheit auf dem Weg Allahs (t.)? Wer vor seinen Herrn treten will, soll mit einem Ehepartner vor Ihn (swt) treten.   Also macht euch auf den Weg zu Allah (st.) und tretet nicht alleine vor Ihn (swt)! Heiraten gehört zur Sunna des Gesandten Allahs (s.). Das bedeutet, dass es ein Teil der Gläubigen sein sollte. Die Ehe gehört dazu. Ganz selbstverständlich. "Du ist Muslim? Wieso bist du nicht verheiratet?"; "Mir fällt auf, dass ihr Muslime fast alle verheiratet seid.   Ihr haltet wohl sehr viel von der Ehe"; "Er ist reif genug, es ist Zeit, dass er heiratet". 'Auf dem Weg Allahs heiraten' heißt, dass das Ziel dieser Verbindung die Annäherung an Allah (t.) ist, aber der Anfang auch mit Allah sein muss. Wenn die Ehe gesegnet sein soll, muss auch der Anfang gesegnet sein.   Wie kann einer denken, er könnte auf einem unislamischen Weg einen Partner finden, mit dem er den Islam leben kann? Das ist so, als würde ich die Nähe Allahs (swt) suchen, indem ich mich von Ihm (swt) entferne. Sucht euch einen Ehepartner, aber nicht durch Flirten, Anmachen, Schminken, Auffallen. Den Partner, den ihr dadurch bekommen würdet, wollt ihr gar nicht! Ist es so schwer einen Partner zu finden? Vielleicht. Vertraut auf Allah! Wer sich auf Ihn verlässt, dem wird geholfen. Wer sich auf andere verlässt, der ist verlassen.
    13639 Posted by Sadik Özoguz
  • Heiratet! Heiratet! Wir Muslime sollten heiraten, möglichst im frühen Alter. Sucht einen Partner, mit dem ihr euer Diesseits und Jenseits verbringen wollt. Gibt es eine gesegnetere Verbindung von zwei Menschen als die im Bund der islamischen Ehe? Gibt es einen schöneren Bund als die Einheit auf dem Weg Allahs (t.)? Wer vor seinen Herrn treten will, soll mit einem Ehepartner vor Ihn (swt) treten.   Also macht euch auf den Weg zu Allah (st.) und tretet nicht alleine vor Ihn (swt)! Heiraten gehört zur Sunna des Gesandten Allahs (s.). Das bedeutet, dass es ein Teil der Gläubigen sein sollte. Die Ehe gehört dazu. Ganz selbstverständlich. "Du ist Muslim? Wieso bist du nicht verheiratet?"; "Mir fällt auf, dass ihr Muslime fast alle verheiratet seid.   Ihr haltet wohl sehr viel von der Ehe"; "Er ist reif genug, es ist Zeit, dass er heiratet". 'Auf dem Weg Allahs heiraten' heißt, dass das Ziel dieser Verbindung die Annäherung an Allah (t.) ist, aber der Anfang auch mit Allah sein muss. Wenn die Ehe gesegnet sein soll, muss auch der Anfang gesegnet sein.   Wie kann einer denken, er könnte auf einem unislamischen Weg einen Partner finden, mit dem er den Islam leben kann? Das ist so, als würde ich die Nähe Allahs (swt) suchen, indem ich mich von Ihm (swt) entferne. Sucht euch einen Ehepartner, aber nicht durch Flirten, Anmachen, Schminken, Auffallen. Den Partner, den ihr dadurch bekommen würdet, wollt ihr gar nicht! Ist es so schwer einen Partner zu finden? Vielleicht. Vertraut auf Allah! Wer sich auf Ihn verlässt, dem wird geholfen. Wer sich auf andere verlässt, der ist verlassen.
    Jan 03, 2015 13639
  • 31 Dec 2014
    Meine Familie und meine Freunde schauten mich erschrocken und überrascht an, als ich meine Interesse und Liebe gegenüber dem Islam deutlich offen darlegte. "Es ist ja in Ordnung, wenn du Interesse zeigst- aber konvertieren? Spinnst du?!". Wenn überhaupt eine Religion, dann das Christentum-  meine Schwester fragte mal "Du, wir haben so eine freie Reigion, warum willst du davon weg und dich so derart einschränken?". Der Pfarrer unseres kleinen Dorfes, mit dem ich lange Gespräche führte, betonte immer wieder, dass es wichtig sei, an der zwischenreligiösen Kommunikation zu arbeiten, statt zu konvertieren- dies sei schwachsinnig.   Ökomene funktioniert jedoch nur, wenn es von der Gesellschaft anerkannte "deutsche" Reigionen sind, wie immerwieder auffällt. Meine Großmutter gab meiner Schwester den Ratschlag (mich hat sie bereits aufgegeben), sich ja einen deutschen Mann zu suchen, da man mit Muslimen "nichts anfangen" könnte. Das auch Deutsche Muslime sein können- unvorstellbar.Wie funktioniert es, Menschen, die sich derart in ihrer Schiene festgefahren haben, zu bewegen, zuzuhören? Solche Menschen, die den Islam als vollkommen überholt und frauenunterdrückend ansehen? Das Beste ist wohl, vorzuleben.    Jeder Prophet und jede heilige Schrift lehrt uns die Liebe zu den Eltern und die Nächstenliebe- warum sie also aufgeben?Manchmal bringen Worte nicht viel- als leere Hülle, die in den Köpfen aussortiert und in den imaginären Papierkorb abgeschoben werden...Nicht verstecken und klein beigeben, egal, wie schwer die Umstände sind, wie makaber die Gegenargumente: Allah verspricht uns im Qur'an, dass er niemandem mehr Lasten aufbürgt als dieser tragen kann!Doch dürfen wir nie vergessen, dass nicht wir diejenigen sind, die richten dürfen- das kann uns darf allein Allah (gerade was den Begriff des "Ungläubigen" betrifft, der oft heftigst diskutiert wird).   Natürlich ist es einen jeden Muslims Pflicht, auf die Fehler anderer hinzuweisen, doch, wie im heiligen Qur'an steht: "Euch euer Glaube, und mir mein Glaube" (109:6), denn ich glaube nicht an das, was ihr glaubt und ihr nicht an das, was ich glaube. Und das ist völlig normal. Schließlich dient der Glaube/die Religion als Grundgerüst eines jeden Lebens- jedem seine Sache.   Doch, was denkt ihr? Haben sich die grundlegenden Charaktereigenschaften der Menschheit im Laufe der Jahrhunderte verändert? Ich finde nicht und deshalb veralten auch Religionen nicht in dem, was sie uns zu unserem eigenen Schutz vorschreiben. Schließlich hat Allah Mohammed (sas) und den heiligen Qur'an auf die Erde geschickt, um uns Gutes zu tun und den rechten Weg zu lehren. Natürlich gilt das nicht nur für Mohammed (sas) und den Qur'an, sondern für alle heiligen Schriften und alle Propheten, die nie etwas anderes gepredigt haben. Eines der wichtigsten Themen die Liebe. Die Liebe von Allah zu uns und von uns zu Allah.Wenn also alle großen Weltreligionen die gleichen Grundlagen- den gleichen Gott haben...warum spricht man dann nicht miteinander? Durch Missverständnisse, die durch mangelnde Kommunikation entstehen, kommen Hass und Krieg.  Ausgrenzung, Lästereien und Vorurteile sind für uns alltägliche Dinge- lasst sie uns doch gemeinsam angehen! Den Menschen vorleben, an was wir glauben, wer wir sind und Liebe sähen!Vielleicht erwächst dadurch mal ein großer Baum des Friedens. :)Asalamu Alaikum, Schwestern und Brüder.
    2658 Posted by Mariam Sa
  • Meine Familie und meine Freunde schauten mich erschrocken und überrascht an, als ich meine Interesse und Liebe gegenüber dem Islam deutlich offen darlegte. "Es ist ja in Ordnung, wenn du Interesse zeigst- aber konvertieren? Spinnst du?!". Wenn überhaupt eine Religion, dann das Christentum-  meine Schwester fragte mal "Du, wir haben so eine freie Reigion, warum willst du davon weg und dich so derart einschränken?". Der Pfarrer unseres kleinen Dorfes, mit dem ich lange Gespräche führte, betonte immer wieder, dass es wichtig sei, an der zwischenreligiösen Kommunikation zu arbeiten, statt zu konvertieren- dies sei schwachsinnig.   Ökomene funktioniert jedoch nur, wenn es von der Gesellschaft anerkannte "deutsche" Reigionen sind, wie immerwieder auffällt. Meine Großmutter gab meiner Schwester den Ratschlag (mich hat sie bereits aufgegeben), sich ja einen deutschen Mann zu suchen, da man mit Muslimen "nichts anfangen" könnte. Das auch Deutsche Muslime sein können- unvorstellbar.Wie funktioniert es, Menschen, die sich derart in ihrer Schiene festgefahren haben, zu bewegen, zuzuhören? Solche Menschen, die den Islam als vollkommen überholt und frauenunterdrückend ansehen? Das Beste ist wohl, vorzuleben.    Jeder Prophet und jede heilige Schrift lehrt uns die Liebe zu den Eltern und die Nächstenliebe- warum sie also aufgeben?Manchmal bringen Worte nicht viel- als leere Hülle, die in den Köpfen aussortiert und in den imaginären Papierkorb abgeschoben werden...Nicht verstecken und klein beigeben, egal, wie schwer die Umstände sind, wie makaber die Gegenargumente: Allah verspricht uns im Qur'an, dass er niemandem mehr Lasten aufbürgt als dieser tragen kann!Doch dürfen wir nie vergessen, dass nicht wir diejenigen sind, die richten dürfen- das kann uns darf allein Allah (gerade was den Begriff des "Ungläubigen" betrifft, der oft heftigst diskutiert wird).   Natürlich ist es einen jeden Muslims Pflicht, auf die Fehler anderer hinzuweisen, doch, wie im heiligen Qur'an steht: "Euch euer Glaube, und mir mein Glaube" (109:6), denn ich glaube nicht an das, was ihr glaubt und ihr nicht an das, was ich glaube. Und das ist völlig normal. Schließlich dient der Glaube/die Religion als Grundgerüst eines jeden Lebens- jedem seine Sache.   Doch, was denkt ihr? Haben sich die grundlegenden Charaktereigenschaften der Menschheit im Laufe der Jahrhunderte verändert? Ich finde nicht und deshalb veralten auch Religionen nicht in dem, was sie uns zu unserem eigenen Schutz vorschreiben. Schließlich hat Allah Mohammed (sas) und den heiligen Qur'an auf die Erde geschickt, um uns Gutes zu tun und den rechten Weg zu lehren. Natürlich gilt das nicht nur für Mohammed (sas) und den Qur'an, sondern für alle heiligen Schriften und alle Propheten, die nie etwas anderes gepredigt haben. Eines der wichtigsten Themen die Liebe. Die Liebe von Allah zu uns und von uns zu Allah.Wenn also alle großen Weltreligionen die gleichen Grundlagen- den gleichen Gott haben...warum spricht man dann nicht miteinander? Durch Missverständnisse, die durch mangelnde Kommunikation entstehen, kommen Hass und Krieg.  Ausgrenzung, Lästereien und Vorurteile sind für uns alltägliche Dinge- lasst sie uns doch gemeinsam angehen! Den Menschen vorleben, an was wir glauben, wer wir sind und Liebe sähen!Vielleicht erwächst dadurch mal ein großer Baum des Friedens. :)Asalamu Alaikum, Schwestern und Brüder.
    Dec 31, 2014 2658
  • 10 Dec 2014
    Ab und zu schreib ich auch mal in versen. supermuslima ab und zu waswast er wieder der Shaytan verunsichert mich schüchtert mich ein sagt was bildest du dir ein hör auf deine lieben die wollen nur dein bestes statt auf irgendwelche www-Leute die du nicht kennst siehst du nicht wie lächerlich du dich machst mit deinem wahn   ja er  waswast, der teufel, er sagt ha! du glaubst an engel! an  paradies und hölle an seltsame verbote und gebote ausgerechnet du! du machst dir selbst das leben schwer   er sagt komm schon, du schreibende supermuslima kompromisse suchende sich wichtig machende spagatierende bestimmt bist du vor Ihm nichts als eine heuchlerin NEIN! اعوذ بالله من الشيطان الرجيم   NEIN! lass mich in ruh ich hör dir nicht zu auch nicht auf »irgendwelche leute« ich hör auf Ihn und fühl in mir was Er mir sagt in Seinem Buch   «Allah hat die beste Botschaft offenbart, ein Buch mit gleichartigen, sich wiederholenden (Versen), vor dem die Haut derjenigen, die ihren Herrn fürchten, erschauert. Hierauf werden ihre Haut und ihr Herz weich (und neigen sich) zu Allahs Gedenken hin. Das ist Allahs Rechtleitung.....» (Sure 39 Vers 23) Ja!   Mehr davon auf http://www.ausgerechnet-islam.com/ unter dem label "poetisches" und in meinem Buch - erhältlich hier:  http://www.amazon.de/ausgerechnet-Islam-folgenschwerer-Blick-Balkon/dp/3844284664/ref=tmm_pap_title_0?ie=UTF8&qid=1392720497&sr=8-3
    1707 Posted by Chadidscha B.
  • Ab und zu schreib ich auch mal in versen. supermuslima ab und zu waswast er wieder der Shaytan verunsichert mich schüchtert mich ein sagt was bildest du dir ein hör auf deine lieben die wollen nur dein bestes statt auf irgendwelche www-Leute die du nicht kennst siehst du nicht wie lächerlich du dich machst mit deinem wahn   ja er  waswast, der teufel, er sagt ha! du glaubst an engel! an  paradies und hölle an seltsame verbote und gebote ausgerechnet du! du machst dir selbst das leben schwer   er sagt komm schon, du schreibende supermuslima kompromisse suchende sich wichtig machende spagatierende bestimmt bist du vor Ihm nichts als eine heuchlerin NEIN! اعوذ بالله من الشيطان الرجيم   NEIN! lass mich in ruh ich hör dir nicht zu auch nicht auf »irgendwelche leute« ich hör auf Ihn und fühl in mir was Er mir sagt in Seinem Buch   «Allah hat die beste Botschaft offenbart, ein Buch mit gleichartigen, sich wiederholenden (Versen), vor dem die Haut derjenigen, die ihren Herrn fürchten, erschauert. Hierauf werden ihre Haut und ihr Herz weich (und neigen sich) zu Allahs Gedenken hin. Das ist Allahs Rechtleitung.....» (Sure 39 Vers 23) Ja!   Mehr davon auf http://www.ausgerechnet-islam.com/ unter dem label "poetisches" und in meinem Buch - erhältlich hier:  http://www.amazon.de/ausgerechnet-Islam-folgenschwerer-Blick-Balkon/dp/3844284664/ref=tmm_pap_title_0?ie=UTF8&qid=1392720497&sr=8-3
    Dec 10, 2014 1707
  • 15 Nov 2014
    As-Salamu alaykum liebe Geschwister, ich schreibe heute hier meinen ersten Blogeintrag an Euch.  Ich bin vor ca. 4 Wochen zum Islam konvertiert und nun stolze Muslima. Ich habe nicht viele Menschen um mich herum, mit denen ich mich austauschen kann und habe mir deswegen überlegt einen Blog zu schreiben, indem ich darüber berichten möchte, wie es ist sozusagen in zwei Welten zu leben. Denn leider kann ich meinen Glauben nicht offen Leben.  Ich würde mich über einen Austausch, vielleicht auch mit anderen konvertierten Muslimas freuen. :)  Hier meine Adresse zu meinem Blog: http://nuriyya-schreibt-dir.de/ Eure Nuriyya :)     
    6618 Posted by Nuriyya Nuriyya
  • As-Salamu alaykum liebe Geschwister, ich schreibe heute hier meinen ersten Blogeintrag an Euch.  Ich bin vor ca. 4 Wochen zum Islam konvertiert und nun stolze Muslima. Ich habe nicht viele Menschen um mich herum, mit denen ich mich austauschen kann und habe mir deswegen überlegt einen Blog zu schreiben, indem ich darüber berichten möchte, wie es ist sozusagen in zwei Welten zu leben. Denn leider kann ich meinen Glauben nicht offen Leben.  Ich würde mich über einen Austausch, vielleicht auch mit anderen konvertierten Muslimas freuen. :)  Hier meine Adresse zu meinem Blog: http://nuriyya-schreibt-dir.de/ Eure Nuriyya :)     
    Nov 15, 2014 6618

(200 symbols max)

(256 symbols max)